Alessandro Limentani (Chorleiter)

 

Alessandro Limentani wurde 1983 in Mailand geboren und erhielt im Alter von fünf Jahren den ersten Klavierunterricht. 2003 schloss er sein Klavierstudium am Conservatorio Giuseppe Verdi di Milano mit Auszeichnung ab.

Es folgte ein Kompositionsstudium an der Musikhochschule Freiburg, wo er zusätzlich Mitglied der Liedklasse von Prof. Hans-Peter Müller und der Korrepetitionsklasse von Prof. Jendrik Springer war. 2008 bis 2012 studierte er Liedgestaltung an der Hochschule für Musik Karlsruhe bei Matthias Alteheld.

Alessandro Limentani hat seit 2009 einen Lehrauftrag für Opernkorrepetition an der Hochschule für Musik Freiburg inne und wirkte dort als musikalischer Leiter, Assistent und Pianist bei zahlreichen Lied- und Opernprojekten mit. Bei der 2011 am Freiburger Theater aufgeführten Produktion von Schumanns Der Rose Pilgerfahrt hatte er die musikalische Leitung inne und spielte den Klavierpart. 

Er gibt Solo- und Liederabende in der Schweiz und in Deutschland und begleitet Meisterkurse für Gesang und Lied.

Alessandro Limentani ist darüber hinaus als Chordirigent und Konzertsänger tätig. Mit dem collegium vocale freiburg e. V. bringt er neben der klassischen a cappella und chorsinfonischen Literatur auch speziellere Programme zur Aufführung, wie beispielsweise Lieder aus Schuberts Winterreise in einer Fassung für Chor und Streichquintett in Kombination mit Schuberts Messe D167.

Er hat Juni 2019 ein Masterstudium in Chorleitung an der Musikhochschule Basel abgeschlossen und studiert dort Gesang bei Raphael Jud.